Suche schließen
Suchen nach:
    Top-Ergebnisse:
      Suchen in:

      Presse

      Hier finden Sie aktuelle Informationen rund um die Arbeit von MISEREOR für Ihre Berichterstattung: Pressemitteilungen, Interviewpartner, Bild-, Video-, Ton- und Hintergrundmaterialien sowie Ihre direkten Ansprechpartnerinnen und Ansprechpartner aus dem Medienteam.


      Aktuelle Pressemitteilungen von MISEREOR

      Aachen, 18. Juni 2019

      Anlässlich des Weltflüchtlingstags am 20. Juni weist MISEREOR auf die weiterhin ansteigenden Zahlen von Geflüchteten und Vertriebenen weltweit hin und fordert größere Anstrengungen von Europa und weiteren Industrienationen, auf diese Entwicklung zu reagieren.

      Mehr

      Aachen/Wuppertal, 17. Juni 2019

      Anlässlich des Deutschen Evangelischen Kirchentages (DEKT) vom 19. bis zum 23. Juni in Dortmund rufen das Werk für Entwicklungszusammenarbeit MISEREOR und das Fair Handelsunternehmen GEPA die katholische Kirche dazu auf, konsequenter ausschließlich fair gehandelte Produkte zu beziehen.

      Mehr

      Aachen, 07. Juni 2019

      Mit großer Freude haben Vereine, zivilgesellschaftliche und kirchliche Organisationen in Deutschland zur Kenntnis genommen, dass der Gesetzesvorschlag zur Reduzierung des Strafmündigkeitsalters von 15 auf 12 Jahre in den Philippinen vom Senat zum Ende seiner Legislaturperiode nicht bewilligt worden ist. Die lokalen und internationalen Organisationen werten dies auch als Erfolg ihrer gemeinsamen Anstrengungen, sich für Kinderrechte auf den Philippinen und weltweit einzusetzen.

      Mehr

      Klimademonstration "Fridays for Future"

      Aachen, 22. Mai 2019

      Aus Solidarität mit der weltweiten „Fridays for Future“-Bewegung haben Mitglieder des Ökumenischen Netzwerks Klimagerechtigkeit den Aufruf „Churches for Future“ initiiert.

      Mehr

      Aachen, 03. Mai 2019

      Lange Warteschlangen, 430 verkaufte Birken und 9.227,70 Euro an Spenden für die Betroffenen der Zyklone "Idai" und "Kenneth": Das Ergebnis der diesjährigen MISEREOR-Aktion "Maibaum to go" ist erneut ein voller Erfolg.

      Mehr


      Pressemappen

      Digitale Pressemappe
      Digitale Pressemappe

      Informiert bleiben

      Nach Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine E-Mail mit Bestätigungslink. Sie können den Newsletter jederzeit wieder abbstellen - einen Link dazu finden Sie in jedem Newsletter.

      Wie wir Ihre E-Mail-Adresse schützen, lesen Sie unter Datenschutz


      Veränderung geht von den Menschen aus
      Publikation

      Die transformative Kraft der an den Rand Gedrängten

      Ein MISEREOR Dossier in Zusammenarbeit mit der...

      Die transformative Kraft der an den Rand Gedrängten

      Ein MISEREOR Dossier in Zusammenarbeit mit der Redaktion WeltSichten.

      Im Mittelpunkt der Entwicklungsprozesse steht der Mensch. Dieses Dossier gibt Einblick in die Reflexionen von MISEREOR, damit dieses Leitbild systematisch und radikal umgesetzt werden kann.

      • Herausgeber: MISEREOR
      • Erscheinungsjahr: 12/2018
      • Seiten: 20

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      Menschenrechte auf dem Abstellgleis - Die Neuverhandlung des EU-Handelsabkommens mit Mexiko
      Publikation

      Die vorliegende Studie untersucht, inwieweit die Europäische Union mit dem "moderrnisierten"...

      Die vorliegende Studie untersucht, inwieweit die Europäische Union mit dem "moderrnisierten" Handelsabkommen mit Mexiko ihren eigenen menschenrechtlichen Verpflichtungen gerecht wird und zu einer Verbesserung der sozialen und ökologischen Situation in Mexiko beiträgt. Die möglichen Folgen des Abkommens werden anhand der Schwerpunkte Menschenrechte, Landwirtschaft, Investitionen, Extraktivismus und Wertschöpfungsketten untersucht.

      • Herausgeber: MISEREOR, Forschungs- und Dokumentationszentrum Chile-Lateinamerika e. V. (FDCL), Brot für die Welt
      • Erscheinungsjahr: 2017
      • Seiten: 40

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      Weniger Autos, mehr globale, Gerechtigkeit
      Publikation

      Diesel, Benzin, Elektro: Die Antriebstechnik allein macht noch keine Verkehrswende.
      Aus...

      Diesel, Benzin, Elektro: Die Antriebstechnik allein macht noch keine Verkehrswende.
      Aus entwicklungspolitischer Sicht sind sowohl fossil als auch elektrisch betriebene Pkw problematisch. Denn die metallischen Rohstofe für die immer größeren und schwereren Fahrzeuge der deutschen Autobauer werden otmals unter katastrophalen menschenrechtlichen, ökologischen und sozialen Bedingungen in Ländern des Globalen Südens abgebaut. Ziel einer zukuntsfähigen und global gerechten Mobilitätspolitik muss es deshalb sein, den Ressourcenverbrauch und die Umweltbelastung durch Autos drastisch zu reduzieren.

      • Herausgegeben von Brot für die Welt, MISEREOR, PowerShift
      • 2. Auflage 2019
      • Seiten: 56

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.

      9 Argumente für einen echten Kohleausstieg
      Publikation

      Pointierte Fakten zu den zerstörerischen Folgen der Kohleindustrie für alle Wissbegierigen...

      Pointierte Fakten zu den zerstörerischen Folgen der Kohleindustrie für alle Wissbegierigen verständlich und mit eindrücklichen Grafiken aufbereitet.

      • Herausgeber: MISEREOR
      • Erscheinungsjahr: 2018
      • Seiten: 30

      Das Produkt wird zum Bestellkorb hinzugefügt.


      23.04.2019 - 17:33

      Mexiko: Die Tragödie ist global

      Schwester Leticia Gutiérrez Valderrama, Mitbegründerin und Direktorin von Scalabrinianas Misión para Migrantes y Refugiados (SMR) in Mexiko wurde schon mehrfach aufgrund ihrer Menschenrechtsarbeit...

      via Wordpress

      03.04.2019 - 08:30

      „Sri Lanka steckt in der Schuldenfalle“

      Auch zehn Jahre nach dem Ende des Bürgerkriegs kommt Sri Lanka nicht zur Ruhe. Seit Staatspräsident Sirisena Ende Oktober 2018 Premierminister Wickremasinghe abgesetzt und Ex-Präsident Rajapaksa als...

      via Wordpress

      03.04.2019 - 08:30

      Kongo: „Die Armen sind die Verlierer – immer noch“

      Die Republik Kongo ist stark vom Verfall des Ölpreises getroffen. 2016 musste die Republik Kongo bereits kurzfristig die Zahlungen an die Inhaber einer in 2019 fälligen Anleihe einstellen, konnte die...

      via Wordpress

      Hier finden Sie die Motive unserer vier aktuellen Anzeigenthemen in verschiedenen Formaten zum Abdruck in Ihrer Zeitung oder auf Ihrer Website.

      Zur Freianzeigenmappe

      Hier finden Sie aktuelle Meldungen aus dem "Bündnis Entwicklung Hilft"
      Zu den Pressemeldungen

      Was wir wissen: Die Zahl der #Geflüchteten und #Vertriebenen weltweit steigt an. Was wir erwarten: Größere Anstreng… twitter.com/i/web/status/1…

      Mehr

      Wir gratulieren Sebastião Salgado zum Friedenspreis des Deutschen Buchhandels 2019. "Mit dem brasilianischen Fotografen Sebastião Salgado zeichnet der Börsenverein einen...

      Mehr


      Kooperationen

      Medienkooperation

      Medienkooperation

      Medienkooperation


      Kontakt zum Medienteam


      Sie suchen einen kompetenten Ansprechpartner für ein bestimmtes entwicklungspolitisches Thema? Infomieren Sie sich


      Ich unterstütze MISEREOR
      EINMALIG
      MONATLICH
      50 € 72 € 100 € 330 €
      So kann Ihre Spende helfen: 72 Euro ermöglichen es acht Frauen in Uganda, ein Saatgut-Paket zu erhalten.
      Spenden per Überweisung:      IBAN DE75 3706 0193 0000 1010 10      BIC GENODED1PAX     Pax-Bank Aachen